Fallbeispiele

Petra (Name geändert) kommt in die Coachingstunde, weil sie bei ihrer Diplomarbeit feststeckt. Sie arbeitet seit fast einem Jahr daran, hat bereits viel geschrieben, Unmengen an Material gesammelt, verliert sich in der Fachliteratur und findet kein Ende. Im Coaching stellt sich heraus, dass sie Angst vor der Zeit nach dem Studium hat, weil sie nicht weiß, wie es beruflich und privat weitergehen wird. Sie erarbeitet mit meiner Unterstützung Perspektiven für die Zukunft und einen konkreten Umsetzungsplan für die Fertigstellung der Diplomarbeit, den sie dann auch einhält.


Hans (Name geändert) musste sein Studium aus verschiedenen Gründen für einige Jahre unterbrechen. Nun ist er berufstätig, will zusätzlich aber endlich seine Masterthesis schreiben. Er weiß nicht, wie er es angehen soll, hat große Sorge, den Anschluss verloren zu haben und nicht mehr gut genug schreiben zu können. Außerdem sieht er ein zeitliches Problem im Spagat zwischen Beruf und Masterthesis. Im Coaching stellt er sich seinen Ängsten, erhält hilfreiche Tipps für den Start und die Strukturierung seiner Arbeit inklusive konkreter Zeitplanung. In der Phase der Umsetzung schließt er sich einer Schreibcoaching-Gruppe an, in der er regelmäßig Feedback zu seiner Arbeit bekommt und gleichzeitig sieht, dass er sich nicht allein in dieser Situation befindet. Der regelmäßige Austausch mit Gleichgesinnten hilft ihm durchzuhalten.

Our website is protected by DMC Firewall!